Silicon Valley Unternehmer-Reise

Silicon Valley, San Francisco
Im Silicon Valley wird die Zukunft gestaltet

Termine
So, 17. – Sa, 23. März 2024
So, 29. Sep. – Sa, 5. Okt. 2024

Silicon Valley

Erleben Sie Unternehmer, die mit ihren Firmen die ganze Welt verändern

Ihr Tour Guide

Prof. Dr. Jörg Knoblauch 

Als Vollblut-Unternehmer und gefragter Referent ist Prof. Dr. Jörg Knoblauch überall auf der Welt unterwegs.

Über die Reise ins Silicon Valley sagt er selbst, sie habe sein Denken und Handeln grundlegend verändert. Da er über viele Jahre hinweg sehr gute Geschäftsbeziehungen zum mächtigsten Tal der Welt aufgebaut hat, bietet er diese spezielle Reise in die Zukunft seit einiger Zeit nun auch anderen Unternehmern an.

Von seinem großen Erfahrungsschatz können Sie nur profitieren!

Fabian Vihl

Organisation Unternehmer-Reisen

Ich habe durch einen glücklichen Zufall Jörg Knoblauch kennengelernt und bin seither verantwortlich für die Organisation unserer Unternehmer-Reisen.
Das Netzwerken und der Austausch mit den zahlreichen Unternehmern beflügelt mich jedes Mal aufs Neue, und ich freue mich darauf, jeden Einzelnen von euch kennenzulernen!

Reiseablauf

Sie sehen hier einen beispielhaften Reiseablauf.
Das genaue Programm für Ihre nächste Unternehmer-Reise wird noch zeitnah veröffentlicht.

Tag 1

Sonntag

Anreise nach San Francisco

Individuelle Anreise nach San Francisco. Wir übernachten in einem Spitzenhotel in Flughafennähe. Am Abend findet ein Meet & Mingle statt. Alle Teilnehmer lernen sich untereinander kennen und erhalten einen kleinen Vorgeschmack auf die anstehende Woche voller Inspirationen und Impulse durch den Einführungsvortrag von einem unserer Experten. Unternehmertum lebt von Inspiration und wir freuen uns darüber, dass uns in den kommenden Tagen die High-Tech Unternehmen des Rekorde brechenden Silicon Valley erwarten.

bridge-1081782_1920

Tag 2

Montag

Innovationstour

Heute sind wir in Downtown San Francisco. Ein deutscher Unternehmer, der seit vielen Jahren hier lebt („Deutschlands bester Innovationspsychologe“ und Silicon Valley-Unternehmer) wird uns Zukunftstrends aufzeigen. Heute stehen Touren durch innovative Unternehmen auf dem Programm. Es erwartet uns ein reger Austausch mit Entrepreneurs und Multiplikatoren, die das typische Silicon Valley-Feeling vermitteln. Am späten Nachmittag und Abend sind wir in der Vorzeige-Universität Berkeley. Abendessen gibt es dann im dortigen Faculty-Club.

20170722_094408-2048x1536-1

Tag 3

Dienstag

Disruption der Mobilität

Wir starten im deutschen Generalkonsulat mit interessanten Vorträgen und sind im Anschluss bei Tesla oder Lucid Motors zu Gast. Am späten Nachmittag erleben wir, wie bei einem Accelerator Chancen für neue Start-ups bereitet werden. Das gemeinsame Abendessen genießen wir im exquisiten Golf-Club (alle Abendessen sind im Reisepreis inklusive). Zu Gast ist ein Experte mit einem Beitrag zu den immer interessanter werdenden Themen „Künstliche Intelligenz“ und „autonomes Fahren“. Natürlich bleibt ausreichend Zeit, die Chancen und Risiken zu diskutieren.

sv18-tag4

Tag 4

Mittwoch

Potenzialentfaltung

Wir besuchen das „Institute for the Future“. Ein Non-Profit Thinktank verschiedenster Disziplinen. Sie unterstützen Organisationen und Unternehmen u.a. dabei, ihr Potenzial zu entdecken und wie sie Entwicklungen und Trends für sich nutzen können. Anschließend besichtigen wir weitere Highlights, wie beispielsweise bekannte Co-Working-Spaces (davon gibt es tausende im Silicon Valley). Wir besichtigen die Geburtsstätte des Silicon Valley (Unesco Weltkulturerbe), das Hana House von SAP (Palo Alto) und das Apple Visitor Center.

sv18-tag3

Tag 5

Donnerstag

Start-up-Kultur

Heute sind wir bei Plug & Play. Hier erleben Sie die Pitches der Start-up Gründer, die Kapital suchen. Nirgendwo ist der Geist des Silicon Valley präsenter. Ca. 90 Milliarden Dollar werden jährlich für Start-ups im Silicon Valley ausgegeben. Am Nachmittag besuchen wir eine führende Highschool der USA, Valley Christian School, die eine Anbindung an Stanford und sogar die NASA hat. Übrigens, Amazon betreibt wieder ganz normale Buchläden. Auch das wird besichtigt. Abschluss des Tages bei „Maggianos little Italy“ und dann erste Auswertung der Reise.

IMG_7529

Tag 6

Freitag

High-Tech

Im Mittelpunkt des Tales liegt Stanford, eine der berühmtesten Unis der Welt, aus der berühmte Unternehmen wie Google, HP usw. hervorgegangen sind. In einer Tour erleben wir nicht nur den weitläufigen Campus, sondern wie hochmoderne Universitäten heute arbeiten. Ebenfalls erhalten wir eine ausführliche Einführung bei Google in deren Geschäftsmodell (Googleplex).

Am Abend besichtigen wir die Golden Gate Bridge. Bei gutem Wetter sind wir im Hafen und erleben den Sonnenuntergang bei der „San Francisco Bay Sunset Cruise“.

sv18-tag6

Tag 7

Samstag

Rückreise

Man hat Amerika nicht verstanden, wenn man keine der Mega Churches erlebt hat. Wahnsinnig spannend. Anschließend fahren wir zum Flughafen. Die Flugzeuge nach Deutschland starten um die Mittagszeit. Wer will, kann in San Francisco noch verlängern und mit einem Mietwagen die wunderschöne Westküste entlang fahren. Zeit, die Reise Revue passieren zu lassen, um die zahlreichen Eindrücke der Inspirationsreise zu verarbeiten. Mit neuen Gedanken, Ideen vor allem einem neuen Mindset werden wir in unsere Unternehmen zurückkehren.

20180426_133917-2048x1536-1

Firmen, die wir im Rahmen unserer 1-wöchigen Reise besuchen

Begeisterte Teilnehmer sagen

JM-GT-350x350-1.jpg

Julia Müller,
GEDANKENtanken GmbH

Es ist super, um einen guten Einblick in die Welt des Silicon Valley zu bekommen. Durch die vielen Insider-Infos vor Ort ist es viel beeindruckender & inspirierender als wenn man es ohne tempus macht.

Martin-Hoffmann-Testi-350x350-1.jpg

Martin Hoffmann,
aubex GmbH

Unbedingt machen! Eine lohnenswerte Erfahrung in jeglicher Hinsicht. Die "großen Namen” wie Google, Facebook, Apple sind zwar “verlockend” aber der echte Mehrwert kommt von den eher “Unbekannten” wie z. B. BootUp, Berkeley bzw. durch die erfahrenen Reisebegleiter.

Downloads

Broschüre

Kopie-von-Silicon-Valley-

Reiseablauf 

1

FAQ

Häufig gestellte Fragen unserer Teilnehmer

Ich, Jörg Knoblauch, organisiere seit vielen Jahren USA-Reisen. Die Teilnehmer kehren durchweg begeistert mit vielen neu gewonnenen Erkenntnissen zurück. Eine Reise ins Silicon Valley erfordert gute Kontakte, um ein Unternehmen besichtigen zu dürfen. Durch mehrere Besuche im Silicon Valley haben wir uns auf diese Reise sorgfältig vorbereitet. Außerdem haben wir Kontakt zu einer Vielzahl an Partnern, die, weil sie im Silicon Valley leben, hervorragende Kenner der Szene sind und uns Zugang zu den interessantesten Firmen verschaffen.

Unser Reisebüro unterstützt Sie gerne bei der Buchung für Ihre Flüge

– Der Reisepass muss noch mindestens 6 Monate ab Einreise in die USA gültig sein.
– Die ESTA Online-Einreise-Registrierung muss vor Abflug erfolgt sein und ist die Vorabüberprüfung von Reisenden im Zusammenhang mit dem Programm für visumfreies Reisen (Visa Waiver Program) und deren Berechtigung zur Einreise in die USA. Dieses Verfahren kostet US $ 14.

Mit einem klimatisierten Reisebus. Das gibt uns die Möglichkeit, unse­re Eindrücke gleich zu diskutieren.

Ein Großteil der Führungen, Vorträge und Diskussionsrunden wird in englischer Sprache durchgeführt.

Es gibt viele Bücher und Reportagen über das Silicon Valley. Ein paar davon können wir Ihnen besonders empfehlen:
– Buch von Christopher Keese: „Silicon Valley“ von Christopher Keese (Axel-Springer-Journalist, der ein halbes Jahr im Silicon Valley gelebt hat)
– ZDF-Reportage: „Silicon Valley: Zu Besuch bei den Herren der Welt“  (59 Minuten)
– ARD-Reportage: „Go West, Ihr Genies – Warum so viele Deutsche ins Silicon Valley flüchten“ (44 Minuten)

San Francisco ist bekannt für sein unbeständiges Wetter. Manchmal angenehm warm, manch­mal weht aber auch ein eiskalter Wind. Deshalb ist es empfehlenswert, immer ein Sakko und eine Windjacke dabei zu haben.

Hier im Silicon Valley geht alles sehr unkompliziert zu. Menschen tragen Polo-Hemden, Jeans und Sneakers. Anzüge und Krawatten sieht man eigentlich nur im Finanzdistrikt von San Francisco.

Unverbindliche Anmeldung

Unverbindliche Anmeldung
[b24_trace]