Projektbeschreibung Unternehmerreise

Wir konzipieren die Unternehmerreisen unter Berücksichtigung folgender Fragen:

Warum immer in die Hauptstädte?
Wieso nur Geschäftsleute treffen?
Weshalb bilden wir keine Teams von Arbeitssuchenden und Managern?
Wie könnten wir die Marktchancen machen?
Besser mal einen Kindergarten besuchen!
Unterbringung bei Gastfamilien und die organisieren lassen?
Verhandlungen und Präsentationen mit Einheimischen üben?
Was ist die beste Vorbereitung?
Qualität statt Quantität!

Wir sollten aus der typischen FremdkörperDelegationsReisenMentalität zum Geschäfte machen ausbrechen und uns mit den Land beschäftigen.

Wir sind seit 15 Jahren im Reisegeschäft tätig und haben schon an vielen Konferenzen teilgenommen. Der Konakt ist meistens oberflächlich gewesen. Mit der GIZ haben wir gute Delegationsreisen nach Russland und China unternommen. Nachteil wir sind in der Gruppe unterwegs gewesen und hatten so kaum Zugang zu Einheimischen.

Wir wollen Geschäftstourismus einmal anders zu sehen, weg vom kurzfristigen Geschäftsabschlüssen